In dem sie bewusst mit Energie umgehen, leisten sie einen entscheidenden Beitrag unser natürlichen Umwelt, auch über die Zeit unserer Kinder hinaus zu erhalten. Sie sind gefragt! Entdecken sie ihre Möglichkeiten!
 


Wahllos möchte ich ihnen ein paar Bilder aus dem Alltag zeigen.




 

Blower Door Test zum Dichtheitsnachweis, in diesem Fall eines sanierten Gebäudes.

 



Begutachtung der Holzbalkendecke des Christian Weise Gymnasium Zittau in Vorbereitung der anstehenden Sanierung mittels eines hochwertigen Videoendoscope . Hintergrund war eine realistische Kostenschätzung des Sanierungsumfanges.

 




 

Thermografie einer Fußbodenheizung,

- links, nicht nur schlechte Aufteilung, sondern unzureichende Dämmung
erlauben kein gleichmäßiges erwärmen der Fläche

 

 

Thermografie eines WBS 70 Blockes. Schlecht sanierte Dehnungsfugen sind deutlich zu erkennen.

 

 

Diese Thermografie zeigt die Glasfassade des Neuerichteten TGZ in Bautzen. Hervorstechend sind die konstruktiven Wärmebrücken der Verglasung. Im Dachbereich ist ein geöffnetes Fenster.

 

 

 

Eine Tertassentür mit Rolladen. Oberhalb des Einbaukasten wurde wahrscheinlich nur übergeputzt. Auch ist dieEinstellung der Türflügel mangelhaft, dieses ist aber leicht zu beheben.

 

 

Unten ist ein, nur für den ersten Moment preiswertes Kellerfenster zu erkennen. Die Kellertemperatur betrug 11°C bei -2°C Außentemperatur. Die Fensterlaibungen im oberen Bildbereich sind sehr vorbildlich gedämmt.


 
 


Eine unsachgemässe angebrachte Dampfsperre war Grund für diese folgeschwere Kondensatbildung im Kaltdachbereich eines in der Wendezeit sanierten Mietshauses in Zittau.



 

 Ausgangspunkt war das Raumklima eines ausgebautem Schulungsraumes im Keller. Es roch ständig muffig und die ersten Ausblühungen zeigten sich auch schon . Die mangelhafte Abdichtung des Baukörpers gegen eindringende Feuchte von Außen ist deutlich sichtbar. Eine Sanierung mit Sanierputz, wie sie durch den Bauherren vor einem halben Jahr erfolgte war kurzsichtig und beruhte auf mangelhafter Beratung.

 

Zitate von Einstein
Wenn a für Erfolg steht,
gilt die Formel
a = x + y + z :

x ist Arbeit,
y ist Spiel,
und z heißt Maulhalten...
Man muß diese Welt nicht verstehen...
Man muß sich nur darin zurechtfinden...
Eine wirklich gute Idee erkennt man daran,
dass ihre Verwirklichung von vorne herein ausgeschlossen erscheint...
Zwei Dinge sind unendlich:
Das Universum und die menschliche Dummheit!
Aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher...

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=